Schulbezogene Hilfen an der "Hedwig-Schule"

Das Jugendwerk Rietberg, die Hedwig-Schule und das Jugendamt der Stadt Lippstadt als öffentlicher Jugendhilfeträger haben gemeinsam ein besonderes Konzept der integrativen Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule – Sozialpädagogik und Sonderpädagogik – entwickelt und die entsprechende Maßnahme vor einigen Jahren an der Hedwig-Schule installiert. Die Schulbezogene Hilfe ist am gesamten Prozess beteiligt, begleitet, berät und interveniert gezielt.

Zielgruppe

  • Schüler und Schülerinnen der Stadt Lippstadt

Zielsetzung:

  • Kinder und Jugendliche sollen sich sowohl im System Schule als auch im Familiensystem wieder stark und sicher fühlen.

Personelle Ausstattung:

  • Pädagogische / sozialpädagogische Fachkräfte